Stand Mai 2016

Wie hoch ist das Volumen der Anleihe der gamigo AG?

Das emittierte Volumen der Anleihe beläuft sich auf 12,1 Mio. Euro.

Wofür wurden diese Mittel verwendet?

Der Erlös diente vorwiegend der Finanzierung des weiteren Wachstums und dem Ausbau der Marktstellung der gamigo AG. Neben dem organischen Wachstum wurde auch das anorganische Wachstum durch die Übernahme von Spiele- und Technologie-Unternehmen erfolgreich vorangetrieben. So konnte das Angebot im Bereich Game Publishing mit der Erweiterung der angebotenen Sprachversionen der Spiele weltweit ausgebaut, die Marketingaktivitäten verstärkt sowie zusätzliche Spiele-Assets erworben werden. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Ausbau des Plattformservices bei Infrastruktur, Abwicklungs- und Reporting-Systemen.

Wie hoch ist der Zinskupon der Anleihe?

Die Anleihe bietet einen attraktiven Zinskupon von jährlich 8,5 Prozent (effektiver Zins 8,775% p.a.). Kupontermin: vierteljährlich, jeweils am 1. Januar, 1. April, 1. Juli, 1. Oktober.

Welche Laufzeit hat die Anleihe?

Die Laufzeit beträgt 5 Jahre, vom 20. Juni 2013 bis zum 19. Juni 2018. Die Rückzahlung der Anleihe erfolgt spätestens am 20. Juni 2018 zum Nennwert.

Wie lauten die WKN und die ISIN der Anleihe?

Die WKN lautet A1TNJY und die ISIN DE000A1TNJY0.

Seit wann ist die Anleihe an der Börse notiert?

Die Erstnotiz der Anleihe an der Börse erfolgte am 20. Juni 2013. Die Anleihe notiert im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse.

Welche besonderen Anleihebedingungen gibt es?

Zu den wichtigsten Covenants zählen, dass der Anleihegläubiger unter anderem außerordentlich kündigen darf. Dies ist zum Beispiel bei Kontrollwechsel („change of control“) bei der gamigo AG während der Laufzeit der Anleihe möglich. Ein „Kontrollwechsel“ liegt vor, wenn der Anteil der Samarion SE am Grundkapital der gamigo AG während der Laufzeit der Anleihe unmittelbar oder mittelbar auf 25 % oder weniger sinkt. Darüber hinaus wurde eine sogenannte „Ausschüttungssperre“ vereinbart. Das heißt, eine außerordentliche Kündigung ist auch möglich, wenn eine Dividendenausschüttung mit einem Gesamtbetrag von mehr als 25 % des Jahresüberschusses bzw. des Free Cash Flow für das betreffende Geschäftsjahr beschlossen wird. Auch eine vorzeitige Rückzahlung am 30. Juni 2016 zu 103,00 % des Nennbetrages und am 30. Juni 2017 zu 101,50 % des Nennbetrages durch die gamigo AG ist ebenfalls möglich.

Wie sieht die Ergebnisplanung für die kommenden Jahre aus?

Geplant ist weiteres organisches und anorganisches Wachstum. gamigo wird die risikoarme Plattformstrategie weiter umsetzen und die Position im schnell wachsenden Markt für Spiele in Europa und Nordamerika ausbauen. Dies dürfte sich auch in den künftigen Ergebniszahlen widerspiegeln. Aufgrund des profitablen Wachstums in 2015 ist gamigo zuversichtlich, auch in 2016 und darüber hinaus die positive Geschäftsentwicklung fortzusetzen.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

gamigo stellt Details zum Unternehmen auf der Website zur Verfügung. Auch informiert die Gesellschaft per Pressemitteilungen sowie Halbjahres- und Geschäftsberichten über den Geschäftsverlauf. Detaillierte Informationen zur Anleihe finden Sie im Wertpapierprospekt, der anlässlich der Emission der Anleihe veröffentlicht wurde und der unter der Rubrik „Anleihe“ -> „Dokumente“ verfügbar ist.